Dromedarfohlen sind echt schnusig - staksige Beine, die einen Knäuel von Körper aufrecht halten müssen, flauschiges Fell ... Auf meiner letzten Reise sahen wir einige ganz junge Fohlen, noch mit Nabelschnur, und ihre Mütter. Da ging mir ein Licht auf:
Für Dromedare ist es unter den harten Bedingungen der Wüste schon schwer genug, ihren normalen Bedarf an Nahrung und Wasser zu decken. Eine trächtige Stute muss zusätzlich ein Jahr lang das Wachstum des Fohlen in ihrem Bauch und danach fast ein Jahr lang die Milch für den Nachwuchs abdecken. Sie muss beträchtlich mehr Nahrung finden, als für ihren normalen Bedarf notwendig ist. Ich hatte schon vorher viel Respekt für die Leistung dieser Wüstentiere, doch nun stieg dieser Respekt nochmals markant.

 

Zusatzleistung erbringen für den Nachwuchs, macht das Sinn? Diese Frage stellt sich mit Dringlichkeit überall dort, wo das reine Überleben, das Beschaffen von ausreichend Nahrung für sich selbst als "Erwachsene/r" schon schwierig genug ist: Sie stellt sich für Wüstentiere (Wüstenfüchse, Gazellen, Mäuse etc., aber auch für Vögel) ebenso wie für Säugetiere und Vögel der Arktis, Antarktis und im Hochgebirge. Die Antwort ist offenbar: Es lohnt sich, den Nachwuchs gut vorbereitet in das "echte" Leben zu entlassen.

 

Wo möchten Sie Einsichten gewinnen und Aussichten geniessen? Aus dem Alltag raus, der Routine eines geregelten Tagesablaufs entfliehen. Eine ungewohnte Umgebung animiert zu genauerem Hinsehen und bietet ungewohnte Perspektiven. Ein Gespräch mit einem Führer oder Mitreisenden kann zu neuen Einsichten führen.

 

Gönnen Sie sich ungewohnte Perspektiven, Gespräche und Einsichten!

 

Die nächsten Möglichkeiten, sich von Rickli Wanderreisen "entführen" zu lassen:

Marokko: Wüste und Küste, 24. März bis 7. April 2018

Kapverden: Lavazauber im Atlantik, 2. bis 14. April 2018

Marokko: Bergfrühling und Palmhaine, 7. bis 21. April 2018

Montenegro: Saumpfade im Küstengebirge, 13. bis 22. April 2018

Marokko: Hoher Atlas, Rosen und Atlantik, 21. April bis 5. Mai 2018

Azoren: Grüne Perlen im Atlantik, 13. bis 25. Mai 2018

Schottland: Highlands und Küste, 27. Mai bis 3. Juni 2018

 

Besuchen Sie uns: Rickli Wanderreisen.  

 

Nicht vergessen: Mit dem Frühbucher-Rabatt wird Ihre Reise umso günstiger, je früher Sie sich anmelden.

 

Uns allen wünsche ich einen schönen Winter

- nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Schnee

- dass der Schnee unter den Schuhen knirscht und dass Sie nach einer Tour im Schnee gelöst in die warme Stube zurückkehren können

 

Härzlechi Grüess       Matthias Rickli