Marokko: Eine der schönsten Trekking-Routen von ganz Marokko, auf welcher wir Sanddünen, Schotterwüste und Gebirgswüste hautnah erleben.

Wüstentrekking von einer Oase hinaus in die Sandwüste mit den sanften Formen und klaren Linien der Dünen und weiter in die herbe Stein- und Felswüste; mit Lastkamelen. 

 

Beschreibung

Trekking in der Wüste von Marokko mit Lastkamelen

Loslaufen und durchatmen. Ohne dass das Auge beim nächsten Telefonmast hängenbleibt oder sich dem Ohr Motorenlärm aufdrängt. Zivilisationsschrott einen Moment lang hinter sich lassen.

Ich kenne kaum eine andere Wüstenregion, in welcher auf so kleinen Raum so viele Landschaftsformen der Wüste so nah nebeneinander liegen. Oasenluft schnuppern und dem Wind in den Palmwipfeln lauschen. Den Anblick der sanften Rundungen und klaren Linien der Dünen, ihre Ruhe und Kraft geniessen. Auf der Ebene der Schotterwüste die Weite des ganzen Horizonts verinnerlichen. Wir staunen über die Kraft einzelner Pflanzen, die in der Felswüste aus einer Steinspalte stossen.

Das Gefühl für den Wassermangel, aber auch Dankbarkeit für die verschiedenen Brunnen an der Route stellt sich allmählich ein. Abends und nachts entführen Sternschnuppen die ganz persönlichen Wünsche. An mehreren halbtägigen Tagesetappen besteht zudem genügend Freiraum, sich nach der Ankunft am Biwakplatz auf einen Dünenkamm setzen und sich dem Moment hinzugeben oder Streifzüge ins Innere der Sandwelten zu unternehmen.

Auf diesem einmaligen Wüstentrekking liegen die schönsten Dünengebiete, die ich in Marokko gesehen habe. Und die Gebirgswüste birgt eine ungeheure Vielfalt an geo- und biologischen Kostbarkeiten. Eine bestechende Reise, die lange nachklingt.