Unsere Reise-Angebote

 

Allgemeine Info über Azoren

Hier finden Sie allgemeine Informationen über die Azoren:

Aktuelle Situation auf den Azoren

Die politische Lage auf den Azoren ist ruhig und stabil. Reisehinweise des EDA zu Portugal .

Fakten zu den Azoren

  • Die Azoren sind eine autonome Region von Portugal. Sie sind somit Teil der EU.
  • neun bewohnte Inseln: São Miguel, Santa Maria, Terceira, São Jorge, Graciosa, Pico, Faial, Flores, Corvo
  • Hauptort: Ponta Delgada auf São Miguel
  • Amtssprache: Portugiesisch
  • Lage: 1400 km westlich vom europäischen Festland im Atlantik
  • Fläche der Inseln: 2330 km2. Die grösste Insel ist São Miguel, die kleinste bewohnte Insel ist Corvo
  • Höchster Punkt: der Vulkan Pico auf der Insel Pico (2350 m)
  • 250'000 Bewohner
  • Die Azoren tauchen zum ersten Mal auf Seekarten im 14. Jahrhundert auf. Sie wurden ab 1450 durch die Portugiesen besiedelt.

Einreise, Papiere:

  • Für die Einreise auf die Azoren ist eine gültige Identitätskarte oder ein gültiger Reisepass notwendig.

Gruppengrösse

  • Mindestens 4, höchstens 12, ausnahmsweise 13 Personen

Anmeldefrist

Eine frühzeitige Anmeldung lohnt sich:

  • Ich möchte an sich keine strikten Anmeldefristen setzen. Als Faustregel gilt: Anmeldung bis ein Monat vor Abreise. Deutlich besser ist jedoch eine Anmeldung zwei Monate oder früher vor Abreise. Bei einer Anmeldung kürzer als ein Monat vor Abreise muss die Verfügbarkeit von Flügen und Unterkunft geprüft werden.
  • Es ist für alle Beteiligten von Vorteil, möglichst frühzeitig einen Anhalt zu haben, ob eine Reise durchgeführt wird oder nicht. Deshalb profitieren Frühbucher von einem Rabatt - siehe unten.
  • Eine frühzeitige Anmeldung lohnt sich in jedem Fall!

Frühbucherrabatt

Bei frühzeitigerer Buchung erhalten Sie folgenden Frühbucher-Rabatt:

  • Bei Buchung mehr als 181 Tage vor Abreise: Fr. 100.-
  • Bei Buchung 136 bis 180 Tage vor Abreise: Fr. 60.-
  • Bei Buchung 91 bis 135 Tage vor Abreise: Fr. 30.-

Massgebend ist das Datum, an welchem Ihre Anmeldung bei Rickli Wanderreisen eintrifft.

Der Frühbucher-Rabatt gilt für alle ausgeschriebenen Gruppenreisen. "Reisen nach Wunsch" sind davon ausgenommen.

 

Allgemeine Info über Kapverden

Hier finden Sie allgemeine Informationen über die Kapverden:

Aktuelle Situation auf den Kapverden/Cabo Verde

Die politische Lage des Landes ist stabil. Reisehinweise des EDA zu den Kapverden 

Fakten zu den Kapverden

  • Die Republik Cabo Verde ist seit 1975 unabhängig. Vorher waren die Inseln eine Kolonie von Portugal.
  • Hauptstadt: Praia auf der Insel Santiago
  • Amtssprache: Portugiesisch
  • Neun bewohnte Inseln: Santiago, Santo Antão, São Nicolau, São Vicente, Boa Vista, Fogo, Sal, Maio, Brava
  • Lage: 570 km westlich von Westafrika im Atlantik
  • Gesamtfläche der Inseln: 4000 km2
  • Höchster Punkt: Pico de Fogo auf der Insel Fogo (2830 m)
  • 520'000 Bewohner, dazu kommen geschätzte 700'000 Kapverdianer in der Diaspora (vorallem in Portugal und in den USA). Etwa die Hälfte der Kapverdianer lebt auf der Insel Santiago.
  • 1450 wurden die unbewohnten Inseln von den Portugiesen entdeckt. Ab 1460 wurden sie besiedelt.

Besonderes

  • Ende 2014 brach der Vulkan Pico do Fogo an einem Seitenkrater, dem Pico Pequeno aus. Während gut 2 Monaten floss Lava aus einer Spalte und zerstörte Kulturen und Häuser in der Caldeira. Heute sind die Bewohner grösstenteils zurückgekehrt.
  • Der grosse Pico de Fogo (2830 m) darf seit anfang 2016 offiziell wieder bestiegen werden.

Einreise, Papiere:

  • Für die Einreise auf die Kapverden ist ein Reisepass notwendig, der sechs Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss. Zudem ist ein Visum erforderlich.
  • Das Visum ist bei der Einreise am Flughafen in Praia oder in Sal erhältlich.
  • Wenn Sie eine Kapverden-Reise mit den internationalen Flügen Schweiz-Kapverden-Schweiz bei Rickli Wanderreisen buchen, holen wir für Sie ein Visum-on-arrival ein, mit dem wir das lange Warten am Visums-Schalter bei der Einreise abkürzen können.

Gruppengrösse

  • Mindestens 4, höchstens 12, ausnahmsweise 13 Personen

Anmeldefrist

Eine frühzeitige Anmeldung lohnt sich:

  • Ich möchte an sich keine strikten Anmeldefristen setzen. Als Faustregel gilt: Anmeldung bis ein Monat vor Abreise. Deutlich besser ist jedoch eine Anmeldung zwei Monate oder früher vor Abreise. Bei einer Anmeldung kürzer als ein Monat vor Abreise muss die Verfügbarkeit von Flügen und Unterkunft geprüft werden.
  • Es ist für alle Beteiligten von Vorteil, möglichst frühzeitig einen Anhalt zu haben, ob eine Reise durchgeführt wird oder nicht. Deshalb profitieren Frühbucher von einem Rabatt - siehe unten.
  • Eine frühzeitige Anmeldung lohnt sich in jedem Fall!

Frühbucherrabatt

Bei frühzeitigerer Buchung erhalten Sie folgenden Frühbucher-Rabatt:

  • Bei Buchung mehr als 181 Tage vor Abreise: Fr. 100.-
  • Bei Buchung 136 bis 180 Tage vor Abreise: Fr. 60.-
  • Bei Buchung 91 bis 135 Tage vor Abreise: Fr. 30.-

Massgebend ist das Datum, an welchem Ihre Anmeldung bei Rickli Wanderreisen eintrifft.

Der Frühbucher-Rabatt gilt für alle ausgeschriebenen Gruppenreisen. "Reisen nach Wunsch" sind davon ausgenommen.

Preis- und Programmänderungen vorbehalten