Rickli Wanderreisen Newsletter 4/2017

online lesen
--
--
Rickli Wanderreisen
 

Newsletter 4/2017

Liebe Reisende, Liebe Interessierte

Stellen Sie sich vor: Sie sitzen in der Schotterwüste im Schatten eines der wenigen Bäume, plaudern mit Ihren Reisekumpels. Plötzlich nehmen Sie ein feines Sirren wahr und entdecken direkt über Ihnen einen Schwarm Gänsegeier. Zweihundert oder mehr dieser riesigen Vögel kreisen direkt über Ihnen - mühelos, lassen sich von aufsteigender Luft in die Höhe tragen. Mir blieb die Spucke weg. Es dauerte einen Moment, bis ich mich gesammelt und den Fotoapparat hervorgefummelt hatte. Später fand ich heraus: Es waren Jungvögel, die von Spanien nach Schwarzafrika zogen.

 

Und als mich zwei Tage später in der Bergwüste ein Berberhörnchen schelmisch anguckte, als ob es sich fragte "Was will denn der hier?", da war für mich einmal mehr klar: Trekking und Wandern sind jene Reisearten, die mit Abstand am meisten Naturerlebnisse bieten. Manchmal sind es kurze Momente, die einen treffen, manchmal grandiose Landschaften, die einem den Atem rauben, manchmal Stimmungen, Wolkenbilder oder Lichteffekte.

 

Ob in der Wüste, in Norwegen, in Rumänien oder Schottland, auf den Azoren oder den Kapverden, in Montenegro oder im Hohen Atlas in Marokko: Draussen zu sein ist immer spannend und lehrreich, erfrischend und abwechslungsreich. Wir brauchen nur offen zu sein, uns nicht von klammen Fingern, von Schweissperlen auf der Stirn oder von einem Regenschauer die Neugier austreiben lassen. 

 

Gönnen Sie sich ein Natur-Erlebnis!

 

Die nächsten Möglichkeiten, mit Rickli Wanderreisen Natur zu erleben:  

  • "Marokko: Wüste pur", zum Beispiel 9. - 18. Feb. 2018. Durch Traum-Landschaften wandern in der Gebirgs- und Sandwüste, ohne Ablenkung und fern ab der Zivilisation. Das schlanke Reiseprogramm mit 6 Tagen Trekking in der Wüste bietet eine ausserordentliche Vielfalt an Landschaften. Entdecken Sie mehr
    Reisedaten: 9.-18. Feb. 2018, 2.-11. Nov. 2018

  • "Kapverden: Lavazauber im Atlantik", zum Beispiel 12.-24. Feb. 2018. Spektakuläre Landschaften: Lavafelder, Vulkankrater, Steilküsten, tiefeingeschnittene Täler, scharfe Fels­grate. Liebenswürdige Menschen: Entgegenkommen, Gelas­senheit, Lächeln. Unkomplizierte, fröhliche Lebens­haltung. Entdecken Sie mehr
    Reisedaten: 12.-24. Feb. 2018, 2.-14. April 2018

  • "Marokko: WüstenWandern", zum Beispiel 3.-17. März 2018. Eine der vielseitigsten Wüstenreisen zu Fuss: Oasen mit Dattelpalmen - Sanddünen mit sanften Formen und klaren Linien - vielfältige Bergwüste. Ein äusserst reichhaltiges Trekking durch die Wüste mit leichten bis mittleren Anforderungen. Entdecken Sie mehr
    Reisedatum:  3.-17. März 2018. 

 

NEU: Es freut mich, eine neue Reise Ende Mai und im September 2018 ankündigen zu dürfen. Schottland - Wandern in den Highlands und an der Küste. Entdecken Sie mehr

 

Besuchen Sie uns: Rickli Wanderreisen.  

 

Nicht vergessen: Mit dem Frühbucher-Rabatt wird Ihre Reise umso günstiger, je früher Sie sich anmelden.

 

Uns allen wünsche ich frohe Festtage und mühelose Höhenflüge im neuen Jahr!

 

Härzlechi Grüess       Matthias Rickli



NEU: Schottland - Highlands und Küste

Nordische Landschaften in den Highlands - Strände, Buchten und Steilküsten an der Westküste. Ich freue mich, neu ein wunderbares, kompaktes Pro­gramm anbieten zu dürfen mit genialen Wanderungen in den Highlands und an der Küste, mit Mooren, Gipfeln, Heide, Lochs, Stränden und Klippen. Dazu Sehens­würdigkeiten wie Whiskybrennerei und Loch Ness. Wir übernachten in typischen Bed & Breakfast.

Reisedaten: 27. Mai-3. Juni 2018 und 2.-9. Sept. 2018 - Entdecken Sie mehr



Reisen im Frühjahr 2018

Frühling in Marokko: Knallroter Klatschmohn in sattgrünen Gerstenfeldern, rosa Blüten von Oleanderbüschen, Flöten-Melodien der Nachtigallen, Duft von Rosenhecken, angenehme Temperaturen - ein Fest für alle Sinne.

  • "Marokko: Wüste und Küste", 24. März-7. April 2018: In der Wüste durch Dünen ziehen - weiche Sandflächen, schwungvolle Dünengrate. Und dem Atlantik entlang wandern, mal an Sandstränden, mal auf Steilküsten, den Geruch des Meeres in der Nase. Vier Tage leichtes Trekking in der Wüste, drei Tage leichtes Trekking an der Küste, mit Lastkamelen. Eine Vielfalt an Eindrücken, die kaum zu überbieten ist. Entdecken Sie mehr

  • "Marokko: Bergfrühling und Palmhaine", 7.-21. April 2018: Geniale Frühlingswanderung von den letzten Schneefeldern in den Bergen des Hohen Atlas durch das fruchtbare Dadès-Tal bis in die Palmgärten der Halbwüste. Jeden Tag neue Landschaften, neue Stimmungen, neue Klimata. Überwältigende Vielfalt der marokkanischen Bergwelt. Entdecken Sie mehr

  • "Marokko: Hoher Atlas, Rosen und Atlantik", 21. April-5. Mai 2018:  Flötende Nachtigallen und rauschende Wellen. Vom Hohen Atlas in die idyllischen Flussoasen des «Vallée des Roses» (Rosental) und Wandern an der Küste des Atlantik. Eine Reise mit ausserordentlicher Vielfalt an Landschaften, Farben, Formen, Tönen und Gerüchen zur lebhaftesten, farbigsten Jahreszeit - ein Bijou von einer Reise. Entdecken Sie mehr

     

 

Ebenfalls im April 2018:

  • "Montenegro: Auf Saumpfaden durchs Küstengebirge", 13.-22. April 2018: Wanderreise im Süden von Montenegro - ein vergessenes Land voller Geheimnisse und Überraschungen. Auf uralten Saumpfaden wandern wir durch einzigartige Landschaften im Orjen-Gebirge, am Fjord von Kotor, im Lovcen-Nationalpark, am Skutarisee. Entdecken Sie mehr

  • "Kapverden: Lavazauber im Atlantik", 2.-14. April 2018: Spektakuläre Landschaften: Lavafelder, Vulkankrater, Steilküsten, tiefeingeschnittene Täler, scharfe Fels­grate. 
    Liebenswürdige Menschen: Entgegenkommen, Gelas­senheit, Lächeln. Unkomplizierte, fröhliche Lebens­haltung. Entdecken Sie mehr


Azoren - Wandern, Wind und Wale

Die Azoren mitten im Atlantik, am äussersten Rand von Europa, sind ein Wanderparadies. Grün in allen Varianten auf Vulkankuppen, in Kraterseen und auf Wiesen. Naturerlebnisse am Sandstrand und in Felsklippen, Beobachtung von Walen und Delphinen ... Wir besuchen drei der neun Azoren-Inseln:

  • São Miguel, die grösste der Azoren-Inseln, ist geprägt von alten Vulkanen, Kraterseen und fruchtbaren, grünen Wiesen.
  • São Jorge liegt wie ein langgestreckter Rücken mit vielen kleinen Vulkanpusteln mitten im Ozean.
  • Pico ist idealer Ausgangspunkt für Wal- und Delphin-Beobachtungen. Pico bietet mit dem Vulkan Pico, dem vielfältigen Innern der Insel und uralten Rebbergen an der Küste eine Vielzahl an attraktiven Wander-Möglichkeiten.

Reisedaten: 13.-25. Mai 2018 und 7.-19. Oktober 2018 - Entdecken Sie mehr



Reisen im Sommer 2018: Rumänien und Norwegen

Unser Angebot im Sommer 2018:

  • "Rumänien: Karpaten und Donau-Delta", 16.-26. Juli 2018: Trekking zu den Schäfern in den Bergen der Karpaten. Wilde Bären in ihrem natürlichen Umfeld beobachten. Wandern in der Steppenlandschaft der Dobrudscha. Die aussergewöhliche Wasserwelt des Donau-Delta erleben - die ist nicht nur für Vogelfreaks ein Leckerbissen. Diese äusserst vielfältige Reise wird geführt von einem Team von ausgesuchten rumänischen Naturkennern. Entdecken Sie mehr

  • "Norwegen: Weite Hardangervidda", 16.-25. Juli 2018: Eine Hüttenwanderung über das Hochplateau der Hardangervidda. Granitkuppen, Teiche und Tümpel unter stahlblauem Himmel, ungezähmte Bäche und Flüsse in einer offenen, weiten Landschaft, Tundra ohne Mücken ... Sechs Tage wandern wir in der magischen Weite des Nordens von Hütte zu Hütte. Entdecken Sie mehr



 
---
--
--
abmelden
Powered by AcyMailing