Angedrückte Whitanie (Whitania adpressa), Nachtschattengewächse (Solanaceae)

Verbreitungsgebiet/Lebensraum:
Nordwestsahara (Algerien, Marokko). Steinige Böden, Steinwüste.


Kennzeichen: Grosser Strauch bis 200 cm. Mehrjährige Stengel verholzt. Blätter oval, kurz behaart, oft drüsig. Blüten grün-gelb. Früchte: rote Beere im Blütenkelch.

Blütezeit: Je nach Niederschlag November bis März.

Fundort: lokal, z.B. im Jebel Bani

Wenn Whitanien blühen, duftet die Umgebung nach Nektar. Entsprechend viele Insekten werden durch sie angelockt.

Whitanien enthalten leicht giftige Alkaloide, die Beeren sollen aber dennoch geniessbar sein. Die Blätter werden vom Vieh nur in Dürreperioden gefressen.

  • Whitanie_1
  • Whitanie_2